History

       Titelbild10.jpg
Manipulation war sein Präzisionshandwerk.
Er brachte tausende Frauen um den Verstand
und abertausende Männer zum töten.
Kieselsteine über die er ging, lagen alsbald auf Samt in Vitrinen.
Seine Gedankenwelt war ebenso barbarisch wie empathiefähig.
Das Rätsel um Adolf Hitler ersticht bis heute jedwede Analyse.
Dieses Buch ersticht ♦ das Rätsel !

E-Book

Das Leck der Hitler-Thesen: Eine Psychopathographie

Die Erforschung der Psyche Adolf Hitlers ist eines der mysteriösesten Kapitel geschichtsbiographischer Prosektur. Durch seine Gefühlsambivalenz zwischen barbarisch und empathiefähig, verwischte er gekonnt die Spur seines Psychocodes. Durch extensive Recherche kristallisierten sich in den meisten bereits publizierten Texten über die Psychopathologie Hitlers, einschließlich der multilateralen Thesen über seine sexuelle Ausrichtung, zahlreiche faktendürftige, fehlerhafte und ostentative Schlussfolgerungsgrundlagen heraus.
Seine tatsächliche Erkrankung verschwand unerkannt im Leck übersehener Symptomatik. Diese Psychopathographie skizziert eine Spurensuche nach Hitlers Inszenierung seiner  Schwachstellenin vertuschender Manier von Belanglosigkeit und das Ergebnis der Skelettierung seiner Achillesferse.
Wer war Patient »A« wirklich?

The Leak of the Hitler-Theses: A Psychopathography

The investigation of the psyche of Adolf Hitler is one of the most mysterious chapters of historical-biographic autopsy.With his ambivalence between barbaric and empathie-capable he blurred skillfully the track of his psychocode.By extensive research in the most published texts about the  psychopathology of Hitler, including the multilateral theses about his sexual orientation, was found numerous scanty facts, faulty and ostentatious conclusion basics. His real disease disappeared unrecognized in the leak of overlooked symptoms.This psychopathographie is a search for Hitler’s staging of his weaknesses, in covering up in manner of insignificance and the result of skeletonization of his Achilles´ heel. Who was patient »A« really?

Ersetzen